Ausbildung und Prüfungen2019-06-01T00:34:13+01:00

AUSBILDUNG UND PRÜFUNGEN

INFOS & NEUIGKEITEN

Ein Beruf mit Tradition und Perspektiven: Maurer

Die Ausbildung zum Maurer umfasst drei Jahre, in denen die Ausführung der verschiedenen Arbeitsschritte im Rohbau vermittelt werden. Hierzu gehören das Betonieren von Fundamenten, das Hochmauern von Innen- und Außenwänden und die Montage von Decken. Die spezifischen Unterschiede der verwendeten Materialien werden erlernt, damit letztlich Einfamilienhäuser, Hochhäuser und ganze Industrieanlagen professionell errichtet werden können. Kenntnisse in Unfallverhütung, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit gehören selbstverständlich auch zur Ausbildung.

Der ausgebildete Maurer kann durch sein fachliches Können, Fleiß und nicht zuletzt durch selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten einen entscheidenden Einfluss auf sein Image und somit auf die Höhe seines Verdienstes nehmen. Auf der Karriereleiter geht es nach der Ausbildung zum Gesellen weiter als Vorarbeiter, Werkpolier, geprüfter Polier, Maurer-und Betonbauermeister.

Alternativ kann auch eine zweijährige Ausbildung zum Hochbaufacharbeiter absolviert werden.

Bei der Handwerkskammer Karlsruhe könnt Ihr mehr zum Beruf erfahren.

Ausbildungspartner sind die Heinrich-Hübsch-Schule Karlsruhe und das Bildungszentrum Bau Karlsruhe.

Für das Sponsoring der Zunftkleidung unserer Azubis im 1. Lehrjahr danken wir